Loading

FAQ

Hier veröffentlichen wir häufig gestellte Fragen mit den dazugehörigen Antworten! Wählen Sie "Kontakte" und formulieren uns Ihr Bedürfnis. Interessante und für die breitere Öffentlichkeit relevante Fragen werden wir in dieser Rubrik ohne Rücksprache veröffentlichen.

1. Kann ich mein Kind früher aus der Schule nehmen, da die Ferienflüge einige Tage vor Ferienbeginn wesentlich billiger sind?

Für die vorzeitige Beurlaubung eines Kindes steht Ihnen pro Schuljahr zwei Jokertage (4x ½ Tag oder zwei Ganztage) zur Verfügung.. Für weitere Bedürfnisse ist der Schulleitung ein schriftliches Gesuch einzureichen, welches in der Regel restriktiv gehandhabt wird. Die Klassenlehrperson ist nicht befugt, vor den Ferien zusätzlich einen Freitag auszusprechen. Das 2. Kindergartenjahr ist obligatorisch und unterliegt denselben Regelungen. Für unentschuldigtes oder unbewilligtes Fernbleiben vom Unterricht existiert ein kantonales Bussenreglement. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Schulsekretariat / Schulleitung.

2. Ich wünsche, dass mein Kind nicht in die vorgesehen Klasse oder Kindergarten-abteilung eingeteilt wird. Frau XY ist uns wesentlich sympathischer und wir möchten, dass sich unser Kind wohl fühlt.

Solche und ähnliche Bedürfnisse werden immer wieder an uns herangetragen. Leider ist es uns unmöglich, darauf einzugehen und die Klassen nach den Elternwünschen einzuteilen. Die Einteilung sowohl der Kindergartenabteilungen als auch der ersten Klassen ist Sache der Schulleitung und wird jeweils in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Klassenlehrpersonen durchgeführt. Es bestehen keine Rekursmöglichkeiten. 

Unsere Gemeinde hat schwankende Schülerzahlen. Wird eine gewisse ökonomisch vertretbare Schülerzahl in einer Klasse unterschritten, können gewisse Massnahmen - wie z.B. die vorübergehende Zusammenlegung zweier Klassen - unumgänglich werden. Selbstverständlich ist unsere Optik immer sehr weitsichtig ausgelegt und die Entscheidungen fallen stets zum Wohle der Schülerinnen und Schüler aus.